Ihre Notizen

Gewerbeobjekt in Goslar OT Baßgeige

38644 Goslar (Baßgeige) 38644 Goslar (Baßgeige) Zur Karte
655.000 € 
Kaufpreis
k.A.
Fläche
k.A.
Zimmer
3.045 m²
Grundstücksfl. (ca.)
655.000 € 
Kaufpreis
k.A.
Fläche
k.A.
Zimmer
3.045 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Carsten Burkart
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
655.000 €

4,8 % inkl. MwSt.

Online-ID: 2m7bh4x
Referenznummer: 015927NI

Baujahr: 1988

Energieausweis (Verbrauchsausweis)
Wärme
Strom
Energieausweistyp Verbrauchsausweis
Gebäudetyp Nicht-Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 1988
Wesentliche Energieträger Gas
Endenergieverbrauch (Wärme) 85,70 kWh/(m²·a)
Endenergieverbrauch (Strom) 36,60 kWh/(m²·a)

Rohbau/Ausbau
Ansicht: Putz ohne Wärmedämmung, Porenbetonplatten
Außenwände: massiv
Innenwände: massiv
Dach: Flachdach; Dacheindeckung: Folie
Fenster: Kunststofffenster mit Wärmedämmverglasung, Dachkuppeln
Türen: Hauseingang: Metalltür mit Wärmedämmverglasung (Bj. 1988);
Innentüren: Holztüren in Metallzargen, Glastüren
Bodenbeläge: Teppich, Fliesen, PVC

Haustechnische Anlagen/Außenanlagen
Sanitäranlagen: 2 x für Damen und Herren getrennte Toilettenanlagen
vorhanden; durchschnittlicher Standard
Heizung: Gaszentralheizung, Warmwasser zentral
Sonstiges: Alarmanlage, Absauganlage
Außenanlagen: Ver- und Entsorgungsleitungen, gepflasterte Zufahrt und
Hoffläche mit Stellplätzen, Rasenflächen, vereinzelt Baumbestand und
Buschwerk

Zusätzliche Ausstattung: Büro-, Verwaltungs- und Laborräume, Lager, Doppelgarage, ausreichender Parkraum

Bei dem Gewerbeobjekt handelt es sich um ein eingeschossiges, nicht unterkellertes Dentallabor mit Flachdach in Massivbauweise, bestehend aus einem Bestandsbau mit Büroflächen (Bj. 1988, Nfl. 263 m²) und einem Erweiterungsbau (Bj. 1993, Nfl. 477 m², abzüglich Garage und Heizraum Nfl. 424 m²). Der Zugang erfolgt über einen an der Südseite des Bestandsbaus angelegten Haupteingang. Ein Seminareingang ist an der westlichen Gebäudeseite des Erweiterungsbaus angelegt. Versorgungseinrichtungen sind doppelt vorhanden, so dass eine Teilung des Gebäudes möglich wäre. Der Bestandsbau verfügt u. a. über Büro- und Verwaltungsräume, Räume für Versand und Kontrolle sowie über mehrere Laborräume. Der Erweiterungsbau ist mit mehreren Laborräumen sowie Lagerräumen und einer Doppelgarage konzipiert. Die Grundrisse sind zweckmäßig, die Außenanlagen gepflegt. Zudem sind auf dem Grundstück ausreichend gepflasterte Stellplätze vorhanden.

Das Grundstücksfläche beträgt 3.054 m².

Die im Anhang beigefügten Grundrisszeichnungen sind Kopien von sehr großen Zeichnungen im Maßstab 1:50 und größer. Die Originalpläne mit Maßketten liegen in digitalisierter Form vor.

Ist diese große Gewerbeeinheit mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten für Sie von Interesse? Gern vereinbaren wir nach Sichtung unseres Exposés mit Grundriss einen individuellen Besichtigungstermin.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Ihre Anfrage nur beantworten können, wenn Sie uns Ihre vollständigen Kontaktdaten mit Namen, Adresse, Email und einer Telefonnummer mitteilen. Ihre Kontaktdaten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht weitergegeben.

Gern unterbreiten wir Ihnen auch ein passendes Finanzierungsangebot zum Kauf dieser Immobilie. Sie erreichen mich unter 01522 858 277 6 oder carsten.burkart@lbs-nord.de.
VERBRAUCHERINFO
1. Maklerleistung ist der Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bzw. Vermittlung eines Vertrages über eine Immobilie gegen die Courtagezahlungspflicht des Kunden
2. Unternehmer,Anschrift,Beschwerdeadressat
LBSi NordWest,Himmelreichallee 40,48149 Münster,Tel:0251/4124774,Fax:0251/4124799,eMail:info@lbsi-nordwest.de
GF:Roland Hustert,Helmut Steinkamp
3. Es besteht ein Widerrufsrecht
4. Weitere Infos: verbraucherinfo.lbsi-nordwest.de

Verbraucherinformationen

Gesamtfläche: 740,00 m², Bundesland: Niedersachsen

Die Stadt Goslar (rd. 51.000 Einwohner, Stand 31.12.2016) ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises und befindet sich im Süden Niedersachsens an den nordwestlichen Ausläufern des Harzes. Die Altstadt von Goslar und das am Stadtrand liegende Erzbergwerk "Rammelsberg" gehören zu den Weltkulturerbestätten der Unesco. Die nächstgrößeren Städte sind im Nordwesten Hildesheim (50 km), im Norden Salzgitter (30 km) und im Nordosten Wolfenbüttel (35 km) und Braunschweig (50 km). Mehrere Bundesstraßen führen durch Goslar (B 6, B 241, B 82 und B 498, die in Goslar beginnt). Rd. 25 km westlich von Goslar verläuft die BAB 7.

Die Stadt besitzt einen Regionalbahnhof direkt in der Innenstadt und zwei weitere in den Stadtteilen Oker und Vienenburg. Der nächste Anschluss an das ICE-Streckennetz der Bahn ist in Braunschweig gegeben.
Regional ist der ÖPNV durch die Stadtbus Goslar GmbH sichergestellt, überregional durch die Regionalbus Braunschweig GmbH. Der nächste internationale Flughafen ist der Airport Hannover in rd. 100 km Entfernung.
Das Gewerbeobjekt befindet sich im Stadtteil Baßgeige im östlichen Bereich eines großen Gewerbegebietes. Das Zentrum Goslars ist ca. 4 km südlich gelegen.

Im Gewerbegebiet ist durch die Haltestelle "Magdeburger Kamp" und "Goslar Stadtwerke" fußläufig eine Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr gewährleistet. Die Anschlussstelle "Rhüden (Harz)"der BAB 7 ist über die B 82 in ca. 25 km und das Autobahndreieck "Vienenburg" der BAB 395 in ca. 15 km erreichbar. Der Bahnhof Goslar ist rd. 3 km entfernt. Auf dem Grundstück sind ausreichend Parkmöglichkeiten gegeben.

Anbieter dieser Immobilie


Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.