Ihre Notizen

Vorankündigung :Bauplatz für kleines Einfamilienhaus !

86447 Aindling 86447 Aindling Zur Karte
189.000 € 
Kaufpreis
550 m²
Grundstücksfl. (ca.)
189.000 € 
Kaufpreis
550 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Frau Andrea Renner
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
189.000 €
Preis/m²
343,64 €

4,76% inkl. ges. MwSt. inkl. MwSt.

Online-ID: 2qxhb4e
Referenznummer: 2648-AR

Gesamte Grundstücksgröße: 1801 m2 !

Teilung erfolgt mit Südausrichtung mit ca. 450 m2 zzgl. Zufahrt ca. 100 m2 (ohne Gewähr). Präzise Messung in Bearbeitung bzw. nach Absprache.
Bitte sprechen Sie mit uns, wir erteilen Ihnen sämtliche Details.

Vorankündigung: Schöner Bauplatz nach Teilung eines großzügigen Anwesen am Ortsrand von Aindling geplant für ein kleines Einfamilienhaus. Südlich ausgerichtet umringt von gewachsener Wohnsiedlung.

Für weitere Fragen steht Ihnen gerne Frau Andrea Renner unter 08251-204400 oder per Email zur Verfügung. Wir bitten um Verständnis, wenn wir Anfragen über die Immobilienportale nur mit vollständiger Adresse und Telefonnummer bearbeiten können.

Anzahl der Wohneinheiten: 2, Bundesland: Bayern, Distanz zum Kindergarten: 2.00, Distanz zur Grundschule: 2.00, Distanz zur Realschule: 9.00, Distanz zur nächsten Einkaufsmöglichkeit: 0.50, Distanz zum Gymnasium: 17.00, Distanz zum Flughafen: 85.00, Distanz zum Hauptbahnhof: 17.00, Distanz zur Autobahn: 9.00, Distanz vom Zentrum: 1.00

Aindling liegt im Nordwesten des Landkreise Aichach - Friedberg ca. 15 Kilometer von Augsburg und ca. 18 Kilometer von Aichach entfernt. Die Fahrzeit zur A8 beträgt 15 Minuten.

Der Regionalverkehr (DB) ist über Langweid / Augsburg in 15 Minuten erreichbar. Eine Busverbindung nach Augsburg besteht unmittelbar im Ort.
Im Ort befinden sich Einkaufsmöglichkeiten (Supermärkte, Einzelhandel) , Schule mit Schwimmbad, Kindergarten, Ärzte, Banken und die Verwaltungsgemeinschaft Markt Aindling für alle Amtsgeschäfte.

Die Entstehung des Orts ist im 6./7. Jahrhundert anzusiedeln. Im Jahr 1033 schenkte Kaiser Konrad II. dem Freisinger Bischof Egilbert den Königshof Enilingun (Aindling), in der Grafschaft des Grafen Udalschalk gelegen, mit allen Rechten und den übrigen Zugehörigkeiten. Die Marktrechtsverleihung erfolgte 1479. Der Markt gehörte zum Rentamt München und zum Landgericht Aichach des Kurfürstentums Bayern. Aindling besaß ein Marktgericht mit magistratischen Eigenrechten. Im Jahr 1906 erfolgte der Bau eines Distriktkrankenhauses, das nach der Schließung des Kreiskrankenhauses 1991 in ein Seniorenheim umgewandelt wurde.

Einwohnerentwicklung
Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 2.954, 1987 dann 3.471 und am 31. Dezember 2005 4.407 Einwohner gezählt.

Aindling
(3,9)
Ort entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.