Ihre Notizen

Land- oder Fischwirtschaftliches Arbeiten und Leben am schönsten Platz der Lewitz

19306 Neustadt-Glewe, OT Friedrichsmoor 19306 Neustadt-Glewe, OT Friedrichsmoor Zur Karte
195.000 € 
Kaufpreis
k.A.
Fläche
36.000 m²
Grundstücksfl. (ca.)
k.A.
Zimmer
195.000 € 
Kaufpreis
k.A.
Fläche
36.000 m²
Grundstücksfl. (ca.)
k.A.
Zimmer
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Jens Eckhoff
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
195.000 €

5,95% des Kaufpreises inkl. MwSt.
Die Maklercourtage beträgt 5,95% vom Kaufpreis inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer und ist fällig und zahlbar beim Abschluss des Kaufvertrages

Online-ID: 2s68w4f
Referenznummer: 81

Teich und Fischwirtschaft

Energieausweis für diesen Gebäudetyp nicht notwendig

An einem der schönsten Plätze am Rande des Naturschutzgebietes Lewitz liegt diese ehemalige Fischaufzuchtanlage zur Zeit im "Dornröschenschlaf". Von oben ist die Anlage sehr gut bei Google-Earth unter dem Suchbegriff "Mittelschleuse, Neustadt-Glewe" zu sehen.

Die Anlage eignet sich ideal zur Zucht von Ostseeschnäpeln, Große bzw. kleine Maräne.

Insgesamt besteht die Anlage aus 32 Teichen mit einer Größe von 35x15x1,2m, einem Wirtschaftsgebäude mit den Grundmaßen 22x10m sowie der Ruine eines ehemaligen Betreiberhauses. Ein Stromanschluss (Kraftstrom) sowie ein Brunnen und eine Klärgrube sind vorhanden. Alles wurde länger nicht benutzt.

Das Wirtschaftsgebäude wurde 1982 erbaut und verfügt über eine solide Substanz. Es wurde entkernt.

Die Teiche wurden 2009 teilsaniert. An jedem Teich befindet sich ein Ein- und Auslassbauwerk aus Beton. Diese sind weitestgehend intakt. Hier müssten nur einige Staubretter erneuert werden.

Die Zuführung des Wassers erfolgt über den Störkanal und ist unbegrenzt möglich. Das Wasser läuft nur durch die Anlage und wird dann wieder in den Kanal zurückgeführt. Das Einlassbauwerk am Hauptkanal kann selber nach Bedarf reguliert werden.

Die Bebauungs- und Nutzungsmöglichkeiten ergeben sich aus § 35 Baugesetz (Außenbezirk), Hiernach kann auch ein Betreiberhaus mit bis zu 2 Wohnungen erbaut werden, da Landwirtschaft und somit auch die Fischwirtschaft priviligiert sind. Genaueres sollte mittels einer Bauanfrage beim Bauamt in Neustadt-Glewe geklärt werden, nachdem die zukünftige Nutzung der Anlage feststeht.

Alle Nutzungsmöglichkeiten ergeben sich aus $ 35 Baugesetzbuch "Bauen im Außenbereich".

Fischzucht ist ein Zukunftsmarkt, da die Nachfrage innerhalb der Bevölkerung immer größer wird. Somit ist die Fischzucht auch ein lohnendes Investment. Laut Welternährungsorganisation FAO wird die Zunahme der Fischnachfrage von derzeit ca. 128 Millionen Tonnen bis 2020 auf 179 Millionen Tonnen steigen. Dieses kann nicht mehr durch herkömmlichen Fischfang abgedeckt werden, da hier bereits jetzt die Grenzen des Wachstums erreicht sind.
Fachleute vermuten, dass der Wildfang bei ca. 88 Tonnen stagnieren wird. Die Nachfrage kann somit nur durch eine nachhaltige und steigende Fischzucht gedeckt werden.

Weiterhin ist zu beachten, dass die Ökobilanz des Fisches deutlich besser ist als die des Fleisches. Für ein KG Rindfleisch werden ca. acht KG Futter benötigt. Die gleiche Menge Lachs benötigt nur ca. 1,2 KG Futter.

Insgesamt bietet sich hier eine gute Investition mit der Möglichkeit, an einer der schönsten Punkte in Mecklenburg zu leben und arbeiten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Anfragen nur beantworten können, wenn Sie Ihre vollständigen Kontaktdaten angeben. Hierzu gehört neben Ihrer Anschrift auch Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail Adresse.

Ihre Angaben werden wir gemäß Datenschutzbestimmungen vertraulich behandeln und nicht an Dritte weiterleiten.
Unsere Angaben erfolgen nach bestem Wissen, sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns vom Eigentümer oder Dritten zur Verfügung gestellt wurden.

Bitte rufen Sie mich an wenn Sie Rückfragen haben (04101 398 2278, Jens Eckhoff) und vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin. Hierfür stehen wir Ihnen gerne auch am Wochenende zur Verfügung.

Dieses Exposé ist eine Vorabinformation. Als Rechtsgrundlage gilt alleine der vor einem Notar abgeschlossene Kaufvertrag.

Gesamtfläche: 36.000,00 m², Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern, Lage im Gewerbegebiet

Lage

19306 Neustadt-Glewe, OT Friedrichsmoor

Umzugskosten berechnen

Das Gebiet der Lewitz erstreckt sich im Südwesten Mecklenburgs südlich von Schwerin zwischen den Orten Crivitz, Parchim, Neustadt-Glewe und Banzkow. Die Landschaft wird von der Elde, deren ursprüngliches Flussbett in Teilen erhalten ist, deren kanalisiertem Verlauf, der Müritz-Elde-Wasserstraße (MEW), dem Störkanal, der hier in die MEW mündet, dem Neuen Kanal und dem Brenzer Kanal durchflossen. Die unter Landschaftsschutz gestellte Lewitz ist von zahlreichen Entwässerungsgräben durchzogen. Zu den stehenden Gewässern zählen die unter Naturschutz gestellten,ausgedehnten Friedrichsmoorer und Neuhöfer Karpfenteiche nördlich von Neustadt-Glewe und der Neustädter See.
Das Naturschutzgebiet Friedrichsmoor ist ein 155 Hektar umfassendes Naturschutzgebiet in der Lewitz-Landschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Die namensgebende Ortschaft Friedrichsmoor befindet sich einen Kilometer südlich. Durch das Gebiet verläuft der Breite Graben aus Richtung des nördlich gelegenen Störkanals. Direkt nordöstlich des Störkanals schließt das Naturschutzgebiet Fischteiche in der Lewitz an.

Die hier angebotene Anlage liegt direkt am Störkanal und hat somit eine perfekte Anbindung an die Müritz-Elde-Wasserstraße. Sie liegt direkt am Rande des Naturschutzgebietes Lewitz.

Anbieter dieser Immobilie

Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.