Ihre Notizen

Schmuckes Zweifamilienhaus in Kleinstadt am Rand des Spreewaldes

15868 Lieberose 15868 Lieberose Zur Karte
Bad mit Wanne
69.000 € 
Kaufpreis
145 m²
Wohnfläche (ca.)
6
Zimmer
763 m²
Grundstücksfl. (ca.)
69.000 € 
Kaufpreis
145 m²
Wohnfläche (ca.)
6
Zimmer
763 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Erhard Rothbauer
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
69.000 €

Festprovision 4.750,00 inkl. 19 % gesetzl. MwSt. vom Käufer

Zuschüsse und staatl. geförderte Kredite für diese Immobilie

Online-ID: 2sxug4m
Referenznummer: 267 (1/267)

Baujahr: 1900

Energieausweis (Bedarfsausweis)
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
Energieausweistyp Bedarfsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 1900
Wesentliche Energieträger Gas
Endenergiebedarf 258,70 kWh/(m²·a)
Energieeffizienzklasse H
Gültigkeit seit 01.01.2016

Westlich des Marktplatzes liegt das Rathaus und daran schließen sich die beiden Kirchen an. Wo die beiden, den Bereich umfassenden, Straßen zusammen treffen liegt links das Objekt an der Ecke zu einer Seitenstraße. Hier ist es sehr ruhig, denn die anliegende Straße führt nur zu dem kleinen Dorf Doberburg und dann weiter in Richtung Schwielochsee. Auf den etwa 763 m² Grundstück steht direkt an der Straße das Haus, öffnet sich der Hofraum in Richtung des Nebengebäudes und schließt sich noch ein Gartenteil an. Die Zufahrt kommt von der kleinen Gasse nebenan. Im Haus findet man zwei Wohnungen mit separaten Eingängen. Beide Einheiten sind derzeit vermietet, wobei die obere Wohnung in Kürze frei wird und zur Eigennutzung zur Verfügung steht . Während die untere Wohnung einen guten Standard hat und gemütlich wirkt, ist die obere Wohnung aktuell modernisiert worden. Hier hat der Mieter entsprechend seiner Möglichkeiten und Wünsche selbst dabei geholfen. Das neue Bad mit Dusche, Wanne, WC und Waschtisch wurde vom Eigentümer hergerichtet. Beim Eingang zur unteren Wohnung haben sich die Mieter einen kleinen Vorgarten geschaffen. Für alle Plätze im Hof und im Garten funktioniert unkompliziert die Aufteilung der Bereiche untereinander. Mit den in den zurückliegenden Jahren vorgenommenen Arbeiten zur Sanierung und Modernisierung ist es ein Objekt, mit dem der private Kleinanleger in einer Rolle als Eigentümer sicher gut zurecht kommen kann.

Durch das mit Tondachziegeln versehene Dach, die gestrichene Fassade und die zu großen Teilen neuen Kunststofffenster zeigt sich das Objekt in einem angenehmen Äußeren. Von der Form des Hauses und der Struktur im Haus ist trotzdem das rüstige Alter laut dem Baujahr zu erkennen. Das Dach wurde bereits 1992 erneuert. Die Fassade und die Fenster sind in den Jahren von 2010 bis 2015 modernisiert bzw. instandgesetzt worden. Ebenfalls 2015 gab es zwei neue Eingangstüren für die Wohnungen und eine neue Gastherme, die, im Erdgeschoss eingebaut, beide Wohnungen mit Wärme versorgt. Warmes Wasser wird jeweils separat elektrisch erzeugt. Die Wohnflächen betragen 75 m² im Erdgeschoss und etwa 70 m² im Dachgeschoss. Ein Mieter hat die Garage mit gemietet. Alle Medien liegen zentral an.

Alle Angaben haben wir vom Auftraggeber erhalten. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen wir keine Haftung.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass nur bei vollständiger Übermittlung Ihrer Kontaktdaten mit Namen, Anschrift und Telefonnummer eine Bearbeitung Ihrer Anfrage erfolgt.

Weitere attraktive Immobilienangebote sowie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auf unserer Homepage unter www.pernack-immobilien.de.

2 Stellplätze
1 Garagenstellplatz

Man glaubt kaum, dass die kleine Stadt im Oberspreewald auf eine so lange Geschichte zurück blicken kann. Bereits 1272 wurde "Lubraz" erstmals urkundlich erwähnt und 1302 gab es das Stadtrecht. Von der mittelalterlichen Stadtanlage sind noch einige Spuren zu finden. Über 400 Jahre war der Ort unter der Herrschaft derer "von der Schulenburg". Gerade in den letzten Jahren haben sich die staatlichen und privaten Sanierungen und Rekonstruktionen im Stadtbild niedergeschlagen. Zu sehen ist das am Schloß, um den Marktplatz und an der Ruine der Kirche. Aber genauso viele private Häuser erstrahlen in dem ehemaligen Ackerbürgerstädtchen im neuen Glanz. Fast zwei Kilometer erstreckt sich die Stadt entlang der B320 zwischen Guben und Lübben und beherbergt heute etwa 1600 Einwohner. Von der anderen Seite kommt aus Beeskow die B168 und erreicht das in eine flache muldenförmige Senke eingebettete Städtchen. Wiesen und Äcker umgeben den Ort zusammen mit bewaldeten Höhenzügen.

Lieberose
Ort entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.